Von Grünräumen und Stadtklima

Datum 
Dienstag, August 27, 2019
Text Startseite 
18:30 bis 20:30 Uhr, Treffpunkt: Zürich, Endhaltestelle Triemli, Führung mit Claudia Kistler u. Sandra Gloor, StadtNatur. Anmeldung beim WWF Zürich
Text Veranstaltungsseite 

Grünräume in Städten sind für Mensch und Tier sehr wichtig. Stadtbäume beispielsweise dienen vielen Tierarten als Lebensraum und beeinflussen das städtische Klima. Auf dem Spaziergang durch verschiedene Grünräume zwischen dem Triemli und dem Albisriederplatz lernen wir, was deren Qualitäten ausmacht und wie wir sie schützen können.

Abendspaziergang mit Claudia Kistler und Sandra Gloor, Biologinnen, Verein StadtNatur

Anmeldung bis am 20. August 2019 beim WWF Zürich

Durchführung: Dienstag, 27. August 2019, 18.30 bis 20 Uhr. 

Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Bei aussergewöhnlich starken Wetterereignissen informieren wir Sie am Vortag per E-Mail.

Kosten: Erwachsene: CHF 35.00, Kind: CHF 15.00, WWF-Mitglied Erwachsene: CHF 30.00, WWF-Mitglied Kind: CHF 15.00

Bild 

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.

Wilde Nachbarn
Träger und Partner